Die Herausforderung des Standards. Es ist in Ordnung, neue Dinge auszuprobieren.

Geschrieben von:

Einblicke von Tony Zorc, Gründer von Accounting Seed, Autor und Unternehmer

Viele Menschen sahen COVID-19 als Ablenkung. Für einige brachte es Tragödie. Aber während es schwierig war, gab es auch viele starke Lektionen aus der Veranstaltung gelernt. COVID-19 war in vielerlei Hinsicht ein Trainingsplatz für kritisches Denken und Denken nicht nur abseits des Feldes, sondern auch in Frage stellung. 

COVID, vielleicht mehr als jede andere Veranstaltung, hat uns gezwungen zu hinterfragen und zu hinterfragen, wie wir arbeiten, wie der Rahmen des Erfolgs aussieht und wie wir unsere Ziele erreichen. Der Erfolg einer Pandemie erforderte, dass Führungspersönlichkeiten einen Ikonoklast enden mussten, der über Anpassung und Erfolg nachdachte. Heute werden wir die Prinzipien des modernen Ikonoklasmus erforschen, um zu erfahren, wie seine kritischen Denkprinzipien Ikonoklastrüstungen immer rotieren und sich anpassen lassen, um zu erreichen! 

Was ist Ikonoklast? 

Ikonoklast ist eine Person, die eine bestimmte Art der Dinge in Frage stellt, einen besseren Weg entwirft und einen Änderungsplan umsetzt. Vielleicht haben Sie diese Dinge schon einmal gemacht. Aber das Ziel von iconoclast ist es, uns kontinuierlich zu verbessern und uns zu positionieren, um uns leicht an neue Herausforderungen anzupassen. Die Lösung des Problems reicht möglicherweise nicht immer aus, da sich Probleme entwickeln und Probleme auftreten. Tatsächlich kann die vorgeschriebene Methode Teil des Problems sein. Ikonoklasten erkennen dies und entwickeln einen besseren Weg um. 

COVID-19 war der hauptberufliche Übungsplatz, den ich für diese Denkweise erleben werde, weil sich die Art und Weise, wie wir als Gesellschaft funktionierten und sogar konsumierten, verändert hat. Damit Unternehmen überleben oder sogar wachsen können, mussten Unternehmen Ikonoklasten sein. Dies bedeutete, die Art und Weise zu ändern, wie Unternehmen normalerweise verarbeiten – wie sich auf das Herausnehmen von Lebensmitteln zu konzentrieren. Andere Organisationen mussten ihr Geschäft vollständig online stellen. Dies bedeutete die Erstellung verschiedener Protokolle und die Verwendung spezifischer Tools für eine optimale Effektivität. All diese Veränderungen haben die Menschen gezwungen, sich zu fragen, warum sie so sind und ob sie überhaupt wirksam waren. 

COVID-19 offenbarte Lücken und Schwächen in der Notfallplanung und der Effektivität einiger Tools wie Cloud Computing. Aber all dies hängt von den individuellen Bedürfnissen und Adaptive. Um in allem erfolgreich zu sein, geht es nicht darum, die Schritte zu befolgen, sondern darum, die richtigen Schritte zu befolgen, die am besten zu Ihnen passen. Manchmal bedeutet dies, eigene Schritte oder Lösungen zu erstellen. Es bedeutet auch, dass Flexibilität und Anpassungsfähigkeit Tugenden für Leben und Überleben sind. 

Challenge Standard

Business muss mit Krawatten und Businessanzügen gemacht werden. Fernarbeit und Work-Life-Balance ist ein Mythos. Dies sind nur einige “Normen”, die veraltet sind – sowohl aus der Not heraus als auch weil die Leute diese Ideen einfach in Frage gestellt und festgestellt haben, dass es sich nicht um unüberwänrbare Geschäftsprinzipien handelte. Aber es gibt viele größere und kleinere Ideen, die zwar allgemein akzeptiert und praktiziert werden, aber nicht die besten Lösungen sind! 

“Das Geschäft muss in Krawatten und Business-Anzügen gemacht werden. Fernarbeit und Work-Life-Balance ist ein Mythos.”

Da wir uns alle von den wirtschaftlichen Hindernissen erholen, die COVID-19 hinterlassen hat, ist es wichtig, zu hinterfragen und zu hinterfragen, was funktioniert oder nicht. Oder zumindest die Frage, was wirklich nötig ist, um erfolgreich zu sein. Es ist entscheidend, das Ziel Ihrer genauen Ziele zu sein und die Methoden und Werkzeuge zu bewerten, die Sie benötigen.

Es ist okay, neue Dinge auszuprobieren oder die Art und Weise zu ändern, wie Sie Ihre Ziele angehen. Es ist okay, sogar notwendig, Dinge anders zu machen. In der Wirtschaft können Sie die Perspektiven und Bedürfnisse Ihrer Kunden und die Trends, die den Markt bestimmen, am wichtigsten machen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Strategien und nicht auf Standardpraktiken basieren sollten, die anscheinend nicht angewendet werden. Michael G. Jacobides und Martin Reeves raten in ihrem Harvard Business Review Artikel:

“Unternehmen, die aus der Krise in einer stärkeren Position herauskommen wollen, müssen ein systematisches Verständnis von sich ändernden Gewohnheiten entwickeln.”

Wir dürfen uns nicht scheuen, die Situation und die vorgeschlagenen Lösungen in Frage zu stellen. Vor allem, wenn wir bessere, machbarere Wege zum Erfolg schaffen können.

Entwerfen Sie Ihre Lösung

Ikonoklast zu sein bedeutet nicht nur, zu hinterfragen, wie Dinge funktionieren und ob sie funktionieren. Es geht darum, bessere Erfolgsmöglichkeiten zu schaffen. Was nanmonen sie sonst, wenn man die Dinge in Frage stellt? Es muss einen Grund geben, warum alternative Trassenarbeiten und was es für die Umsetzung braucht. 

Für mich bestand meine größte geschäftliche Herausforderung darin, die Integration und Effektivität von eigenständigen Buchhaltungsanwendungen und solchen, die auf Enterprise Resource Planning (ERP)-Plattformen basieren, zu bewältigen. In Zusammenarbeit mit Kunden als Buchhalter und IT-Spezialist stieß ich auf viele wiederkehrende Probleme, die Kunden mit all diesen Systemen hatten. Diese Lösungen waren schwierig und kostspielig zu integrieren und anzupassen, während die Eigenschaften für echte Flexibilität und Skalierbarkeit waren. Ich fragte, ob es einen besseren Weg gäbe, digitale Buchhaltung zu machen. Als ich Technologien und Einstellungen zur aktuellen Buchhaltungstechnik hinterfragte, entwickelte ich meine eigene Lösung. 

Ich entwarf und erstellte Accounting Seed, eine Buchhaltungsplattform. Basierend auf Salesforce habe ich eine Buchhaltungslösung entwickelt, die Flexibilität und Anpassung betont, um Kundenprobleme zu überwinden und die Grenzen gängiger Buchhaltungsanwendungen zu umgehen. Ein Großteil dieses Plans umfasste die Gestaltung des Systems nicht rund um das ERP-Paradigma, sondern um eine flexible Customer Relationship Management (CRM)-Plattform. 

Das Entwerfen der Probleme, mit denen Sie konfrontiert sind, zwingt Sie, nach dem zu suchen, was tatsächlich funktioniert, und dann Pläne zur Umsetzung Ihrer Idee zu entwickeln. 

“Das Entwerfen der Probleme, mit denen Sie konfrontiert sind, zwingt Sie, nach dem zu suchen, was tatsächlich funktioniert, und dann Pläne zur Umsetzung Ihrer Idee zu entwickeln.”

Folgen Sie Ihrem Plan, Passen Sie sich an den Erfolg

Sie haben eine Herausforderung, wie die Dinge sind, Haben Sie einen Plan mit den Schritten und Anforderungen, die erforderlich, um eine alternative Idee führen erstellt. Es ist Zeit, aufzutreten. Die Fähigkeit, Strategien zu drehen, Ressourcen neu zu bewerten und erneut bereitzustellen, ist für jedes Ziel von entscheidender Bedeutung. Neben dem Erstellen und Initiieren Ihrer eigenen Vision müssen Sie in der Lage sein, style=”font-weight: 400;” >. 

Die Fähigkeit, wertvolle Techniken für den Erwerb und die Bindung von Kunden mit neueren Inhalten zu identifizieren, hat Spotify geholfen, trotz COVID-19-Verboten zu wachsen. Sie entwickelten neue Original-Inhalte, nachdem sie den Erfolg von Netflix gesehen hatten. Die kanadische E-Commerce-Plattform Shopify hat Cloud-Paketdienste entwickelt, um Lieferanten bei der Verwaltung von Ausgaben, Rechnungen, der Antizipation von Cashflow-Problemen zu unterstützen