Midweek Market Podcast – 3. März

Geschrieben von:

Messewoche – Woche vom 1. März

HotForex Marktwoche – 3. März 2021

Midweek Market Podcast – 3. März
Midweek Market Podcast – 3. März
Midweek Market Podcast – 3. März

Ein Rampenlicht steht auch in dieser Woche wieder an den Anleihemärkten aber die Treasury-Preise und -Renditen haben sich stabilisiert und die Volatilität hat sich abgekühlt.  Der Druck auf den USD ließ nach, da die Rohstoffwährungen von dreijährigen Hochs fielen und sich die Aktienmärkte erholten.

Arbeitslosigkeit bleibt weltweit hartnäckig hoch, und NFP steht am Freitag mit Erwartungen von 180.000 Im Rampenlicht. Die neuen US-Anträge auf Arbeitslosenunterstützung in der vergangenen Woche die Erwartungen mit 730.000 Dritte Woche werden sie voraussichtlich wieder höher ausfallen, wobei ihre Zahl auf 758.000 ansteigt.

Die Einführung von Impfstoffen gewinnt weltweit weiter an Zugkraft – alle US-Bürger werden bis zum 31. Mai einen Jab angeboten bekommen – da die Anzeichen einer Pandemieerleichterung anhalten, und die WHO hat den siebten Wochen in Folge einen Rückgang der Fälle gemeldet. Die positive Nachricht über den Impfstoff wird jedoch durch die Zunahme neuer Varianten gemildert.

FX Volatilität stieg in dieser Woche – USDIndex getestet 90.00 und dann sammelte mehr als 91,20 Anfang dieses Monats, bevor sie sich etwa 90,70 . EURUSD stieg auf 1,2240 und dann auf unter 1,2000 vor dem Test 1.2100 erneut.  USDJPY fand über 106 statt und testete sogar style=”farbe: #ff0000;” >107.00 und 6-Monats-Hochs. Für Cable bleibt nach einem Sprung über 1,4200 und einem Rückgang unter 1,3900 der psychologische 1,4000 der Schlüssel.

Die weltweiten Aktienmärkte kühlten sich von Allzeithochs ab. USA500 blieb unter 3900 und unter dem gleitenden 20-Tage-Durchschnitt und wurde sogar unter dem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt von 3825 getestet da es sich um Bewertungen und steigende Inflation sorgte.

Q4 Earnings Season weiterhin auf dem Kopf, mit mehr als 90% der US500 Unternehmen gemeldet 80 % meldeten besser als erwartete Ergebnisse.

Gold der Preis fiel diese Woche wieder und zeigte einige Leben in der vergangenen Woche. Der Zusammenbruch 1800 auf 1707 DOLLAR und 9-Monats-Tiefs gedrückt, da unvorsichtige Vermögenswerte weiterhin unter geringerem Druck standen. Bitcoin hatte eine weitere volatile Woche, fand aber Unterstützung bei 45.000 und hat sich seitdem auf .000..000.000.000 USOil Preise haben 63,80 US-Dollar erreicht bevor Sie unter 60,00 .00 US-Dollar getestet haben als der kalte Schnappschuss in den südlichen Vereinigten Staaten verschwand und die Erwartungen an mehr Dovishness in dieser Woche abkühlten.

Die Rendite der 10-jährigen Schatzanweisung US auf einem psychologischen Schlüsselniveau von 1.000 gehandelt und diese Woche 1.6100 getestet wurde, um ein neues 12-Monats-Hoch zu verbuchen. In Erwartung eines großen US-Konjunkturpakets rücken rekordhohe Aktienmärkte und das Schreckgespenst steigender Inflation zusammen, um die Profitabilität im Rampenlicht zu halten.

Klicken Sie Zugriff auf den HotForex-Wirtschaftskalender

Stuart Cowell 101 >Head Market Analyst

Disclaimer: Dieses Material wird als allgemeine Marketingmitteilung nur zu Informationszwecken bereitgestellt und ist keine unabhängige Anlagestudie. Die Veröffentlichung von Vorschlägen für spezifische Investitionsentscheidungen in Bezug auf ein Finanzinstrument im Forum kann eine Empfehlung im Sinne der MAR-Verordnung darstellen. Die Nutzer erkennen an, dass jede Investition in Leveraged Products durch ein gewisses Maß an Unsicherheit gekennzeichnet ist und dass eine solche Investition ein hohes Risiko darstellt, für das die Nutzer allein verantwortlich und verantwortlich sind. Wir sind nicht verantwortlich für Verluste, die sich aus einer Investition ergeben, die auf der Grundlage der in diesem Kommunikation. Diese Mitteilung darf ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht reproduziert oder weiterverbreitet werden.