Öl und Loonie Hand in Hand für frische Höhen!

Geschrieben von:

Diese Woche überzeugte die Aussage von Fed-Chef Powell die Märkte effektiv davon, dass eine Schlagkraft an geldpolitischen Impulsen auch angesichts der Inflation rair nicht in absehbarer Zeit weggenommen werden würde. Er räumte zwar ein, dass die USDIndex-Preise “ein bisschen erhöht” seien und dass der Preisdruck kurzzeitig zunehmen werde, da sich die Wirtschaft von Covids Zwängen entwickre, argumentierte aber, dass die Fed in der Lage sein sollte, Erwartungen zu verankern, um verhindern, dass sich ein höherer Inflationsprozess verwurzelt.

Insgesamt schien Powells Aussage im Repräsentantenhaus, obwohl sie einen Tag zuvor weitgehend die Aussage des Senats wiederholte, einen größeren Einfluss auf Multiplizieren der Renditen zu haben, wobei einige der Reflation der Handelsgeschichte, die wir in letzter Zeit gesehen haben, genommen wurde.  Allerdings kann die Inflation höher ausfallen (mehr als in früheren Zyklen unter der vorherrschenden politischen Rubrik), ohne die damit einhergehende Straffung der Geldpolitik, ist für den USD bärisch, weil es bedeutet, die Realzinsen und die realen Einnahmen des Schatzamtes zu lockern, zumindest in dem Maße, wie es mit den Umständen in anderen Volkswirtschaften im Gegensatz zu steht, so scheint es. Daher geht die Geschichte weiter, wobei der USD unter Druck steht, während wieder einmal Rohstoffe und Währungen, die mit Rohstoffen verbunden sind, Woche und Monat profitabel bleiben, trotz der heutigen Standhaftigkeit!

USOil Preise erreichten neue 13-Monats-Hochs und verzeichneten im bisherigen Jahresverlauf ein Wachstum von fast 31 %, was eine deutliche Verbesserung der Handelsbedingungen für die kanadische Wirtschaft bedeutet. USDCAD verzeichnete ein 3-Jahres-Tief, CADJPY fiel um ein 3-Jahres-Tief zum ersten Mal seit März 2019, CADJPY fiel zum ersten Mal seit März 2019, sowie ein weiterer Anstieg der Ölpreise auf neue 13-Monats-Hochs.

Die erste Superzyklusthese über das Ölangebot ist nach wie vor stark im Marktnarrativ, viele sagen Preise bei 100 dollar voraus, gestützt durch Nachfrageimpulse, die durch bevorstehende massive Konjunkturimpulse in den USA und der EU verursacht werden. Das Warten auf eine Rückkehr zu den sozialen Normen auf der Rückseite der Impfprogramme von Covid und die Aufhebung der Reisebeschränkungen gehen Hand in Hand mit dieser Ansicht. Wir haben Zweifel daran, aber vorerst wird es wahrscheinlich im Aufwind bleiben. Wachsendes US-Angebot und Potenzial für Disziplinschwäche in der OPEC+-Gruppe, um die Angebotsquoten aufrechtzuerhalten, kann die wachsende Nachfrage ausgleichen. Zu den “bekannten unbekannten” Risiken, um die erkenntnistheoretische Phraseologie zu verwenden, gehören neue, stärker übertragene SARS-Cov2-Varianten des Coronavirus, die sich gegen aktuelle Impfungen resistent erweisen, oder vielleicht ein weiterer Konflikt zwischen Saudi-Arabien und Russland über Ölförderquoten. Die OPEC+-Gruppe trifft sich am 3.-4. März, um über April-Quotenzusagen zu entscheiden und Moskau fordert Berichten zufolge eine Lockerung.

Technics

USOIL handelt deutlich über 63 nach dem gestrigen Schließen über unserem neuesten täglichen Fraktal- und 7-Tage-Widerstand bei 62.20. Die Tempo-Indikatoren blinken grün und können die 5-Monats-Rallye nicht verderben. MACD-Linien haben sich nach Norden mit einer steigenden Steigung seit Oktober und RSI verzeichnet höhere Stürze, was darauf hindeutet, dass die Dynamik bleibt zu Gunsten der Bullen und jeder Pullback ist eine Trendkorrektur.

Die Intraday-Perspektive wird gleichzeitig gemischt, da RSI, MACD und Stochastik niedriger ausgerichtet sind. Dies ist jedoch wahrscheinlich nur ein Hinweis auf Intraday-Rückziehungen vor einem weiteren höheren Versuch. Der Hauptwiderstand wird ein 2020-Hoch von 63,60 sein, was die Möglichkeit einer Rückkehr zu 2- oder sogar 3-Jahres-Hochs stärken könnte (nächster Widerstand 2019 um 66,60). Der Rückgang wird von Bullen nicht befürchtet werden, solange die Vermögenswerte über der 20-Tage-SMA bleiben, die mit dem Endergebnis des 5-Monats-Kanals zusammenfällt,

Öl und Loonie Hand in Hand für frische Höhen!

Klicken Sie Zugriff auf den Forex-Wirtschaftskalender

1010 00 Andria Pichidi

Marktanalyst

Haftungsausschluss: T. Dieses Material wird nur zu Informationszwecken als allgemeine Marketingmitteilung enden und stellt keine unabhängige Investitionsstudie dar. Nichts in dieser Mitteilung enthält oder sollte als Anlageberatung oder Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments angesehen werden. Alle zur Verfügung gestellten Informationen werden aus seriösen Quellen und alle Informationen, die In der Vergangenheit keine Garantie oder ein verlässlicher Indikator für die zukünftige Performance sind. Die Nutzer erkennen an, dass jede Investition in Leveraged Products durch ein gewisses Maß an Unsicherheit gekennzeichnet ist und dass eine solche Investition ein hohes Risiko darstellt, für das die Nutzer allein verantwortlich und verantwortlich sind. Wir sind nicht verantwortlich für Verluste, die sich aus der Investition ergeben, die auf der Grundlage der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen getätigt wird. Diese Mitteilung darf ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht reproduziert oder weiterverbreitet werden.