Landwirtschaftliche Rohstoffe: Kaffee, Zucker und Kakao

Geschrieben von:

Sou, agrarische Rohstoffe wie Kaffee, Zucker und Kakao zu erweichen, haben sich in den letzten Wochen deutlich verstärkt und sich nach einer Phase akuter Volatilität auf dem Höhepunkt der Pandemiekrise stabilisiert.

Die Terminkontrakte auf den Handel mit Deminsen an der New Yorker Intercontinental Exchange (ICE) im Dezember stiegen in diesem Quartal um fast 15%, nachdem sie Mitte Juli mit starken Zuwächsen begonnen hatten und Anfang August ein Viermonatshoch erreichthatten. Die Bohnen stiegen Ende März Länder begannen, sich inmitten einer landesweiten Pandemieblockade mit Waren einzudecken.

Time-Gebräu ist ein Vertrag über den Kauf oder Verkauf von Vermögenswerten, zum Beispiel “Kaffee” zu einem bestimmten Preis zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft. Das zeigt, was die Menschen von den zukünftigen Kaffeepreisen erwarten.

Landwirtschaftliche Rohstoffe: Kaffee, Zucker und Kakao

Technische Zucker erreichte ein Retracement-Niveau 61,8% a nahe dem Kurs von 13,08 a konsolidiert sich derzeit weiter zwischen 50%-61,8% . Der Preis für Zucker-Futures im Oktober ist seit ihrem Tiefpunkt Ende April stetig gestiegen und wird derzeit um 12,75 Cent pro Pfund gehandelt, nachdem er seit Ende März um mehr als 21% gestiegen ist, trotz des tiefsten Wertes von 9,02 Cent pro Pfund Ende April. Unterdessen stieg der Preis für Kakao-Futures im Dezember von Anfang Juli an weiter an, bis er Anfang August 2.554 US-Dollar pro Tonne erreichte, was einem Anstieg von 10% in diesem Quartal entspricht. Der technische Fehler zeigt immer noch, dass der Preis, der neue Vertragspreise erneut testet, mit einem Limit von 61,8 % in der Spanne von 2.643,

Landwirtschaftliche Rohstoffe: Kaffee, Zucker und Kakao

Us Dollar derzeit schwach ist, und da die meisten Rohstoffe in US-Dollar eingepreist sind, haben ein begrenzter Nachfragerückgang und die Bereitschaft der Investoren, Rohstoffe zu betrachten, wenn die Renditen anderswo versiegen, zu der jüngsten Preisdynamik beigetragen.

Zentrum;” >Duvid-19-Pandemie, Regierungen und Zentralbanken inimmern beispiellose Mengen an Liquidität, um langfristigen wirtschaftlichen Schaden durch Erneuerung zu mildern befürchtet, dass die Inflation steigen könnte. Mit alternativen Vermögenswerten, die niedrigere Renditen und größere Komplikationen während einer Pandemie bieten, können Anleger nach Rohstoffen suchen, um ihre Portfolios zu diversifizieren.

Die Erholung der schwachen Rohstoffpreise wird so lange anhalten, wie sie weiterhin von einer bisher beobachteten starken Nachfrage gestützt wird.

Disclaimer:Dieses Material wird als allgemeine Marketingkommunikation nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist nicht für unabhängige Anlageforschung bestimmt. Das Forum wird sehr oft als das Beste zur Verfügung gestellt, um Empfehlungen zu erarbeiten und zu verbreiten, ohne die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Alle präsentierten Informationen stammen aus einer vertrauenswürdigen, seriösen Quelle. Alle Informationen, die Informationen über die vergangene Wertentwicklung enthalten, sind keine Garantie oder ein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Leistung. Die Nutzer sollten sich bewusst sein, dass jede Investition in gehebelte Produkte einer gewissen Unsicherheit unterliegt und dass jede Investition dieser Art ein hohes Risiko darstellt, für das der Benutzer allein verantwortlich und verantwortlich ist. Wir sind nicht verantwortlich für Verluste, die aus Investitionen entstehen, die auf der Grundlage der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen getätigt werden. Die Vervielfältigung oder Weiterverbreitung dieser Mitteilung ist ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung untersagt.