Warum eine gute und bessere Preisstrategie für Ihr kleines Unternehmen richtig sein kann

Die kürzliche Einführung von Peloton erinnerte mich an eine gute und bessere Best-Preis-Strategie und warum die Strategie für Ihr kleines Unternehmen sein könnte.

Für diejenigen, die es nicht wissen, macht peloton Trainingsgeräte. Sie sind berühmt für ihr stationäres Fahrrad und Erfahrung, die Hand in Hand mit der Verwendung geht. Sie sehen, das Unternehmen produziert auch Medien, die Menschen, die auf ihren Maschinen trainieren, während des Trainings konsumieren.

Das Unternehmen hat seine Linie um ein Laufband erweitert. In seiner jüngsten Ankündigung hat das Unternehmen seine Produktpalette erweitert.

Peloton versucht gute-bessere-beste Preise

Anfang dieses Monats, Peloton führte zwei Produkte in der Welt. Es gibt ein billigeres Laufband, das Laufband genannt wird, das ab Anfang nächsten Jahres erhältlich sein wird. Das teurere Bike, genannt Bike+, debütierte ebenfalls. Es ist jetzt in den USA, Kanada, Großbritannien und Deutschland verfügbar.

Deshalb nennt das Unternehmen nun sein ursprüngliches Peloton Tread+. Das ursprüngliche Peloton Bike wird immer noch genannt, verkauft sich aber jetzt zu einem niedrigeren Preis. Hier ist eine Liste der Produkte und derpreise:

Original Peloton Bike (1.895 USD) New Peloton Bike+ (2.495 USD) New Peloton Tread (2.495 USD) Umbenennung von Peloton Tread+ (4.295 USD) 101.000 Infolgedessen hat sich das Unternehmen effektiv in ein etwas besseres Preismodell eingebracht. Dies wird manchmal als gestaffelte Preisgestaltung bezeichnet.

Dies veranlasste mich, über diese Strategie nachzudenken und darüber nachzudenken, wie sie Ihr Unternehmen ausrichten kann. Hier sind die Lehren, die Händler aus dieser Preisstrategie ziehen können.

Warum eine gute und bessere Preisstrategie für Ihr kleines Unternehmen richtig sein kann

Um Ihr Produkt zugänglicher zu machen

Gut-besser-beste Preisstrategie ermöglicht es Ihnen auch, die Produktverfügbarkeit für Kunden zu erhöhen. Verwenden Sie das unterste Ende der Preisstruktur, um Kunden anzulocken. Betrachten Sie dies als eine Säule für Ihren Kundenreiseplan. Sie können dann einen Kunden-Aufstiegsplan implementieren, um diese Kunden zu Wiederholungskunden zu machen, die teurere Produkte aus der Produktlinie kaufen können. Lesen Sie dies, um herauszufinden, warum Unternehmer diese beiden Pläne entwickeln müssen, sowie einen weiteren, um eine blühende Business.

Erhöhung der Gewinnspanne und Prestige

Gute beste Preise ermöglichen es Ihnen auch, Gewinnmargen auf einem höheren gestaffelten Preisklassenniveau zu erhöhen. Da Sie den unteren Teil durch “gute” und “bessere” Angebote preise abgedeckt haben, kann Ihre “beste” Stufe eine höhere Margin-Kategorie für Ihr Unternehmen sein. Indem es etwas Premium bietet und sicherstellt, dass die Erfahrung ihr Versprechen erfüllt, hebt es die gesamte Marke durch den Halo-Effekt.

Attraktiv für verschiedene Kundentypen

Es wird immer verschiedene Arten von Kunden für Ihr Unternehmen geben. Selbst für ein Unternehmen, das eine genaue Vorstellung davon hat, was Kunden wollen, haben diese Kunden immer noch unterschiedliche Preissensibilität und zusätzliche Funktionen. Mit mehr als einer Wahl mit guten und besseren besten Preisen, mit verschiedenen Funktionen zu booten, ermöglicht es diesen Kunden zu wählen, was am besten für sie funktioniert.

Warum eine gute und bessere Preisstrategie für Ihr kleines Unternehmen richtig sein kann

Das Erstellen von Konsumpsychologie funktioniert für Sie

Eine gute Preisstrategie ermöglicht es auch der Verbraucherpsychologie, für Sie zu arbeiten.

Zuerst kann dies das Verständnis der Produktlinie erleichtern. Mit anderen Worten, Sie können gestaffelte Preise verwenden, um Produktfeatures zu trennen. Dies wiederum kann potenziellen Kunden helfen zu verstehen, was genau Sie anbieten, und beurteilen, welche Funktionen sie benötigen.

Zweitens kann ein höherer Preis Kunden tatsächlich dazu verleiten, ein Produkt zu kaufen. Man denke an das Experiment, das MIT-Professor William Poundstone in seinem Buch Priceless: The Myth of Fair Value zur Verfügung stellte. Auf die Frage, welches Bier unter den beiden am liebsten wäre, wählen die Leute die teurere Option 80% der Zeit. Von den dreien wählen sie die Option zu einem Durchschnittspreis von 85 % der Zeit.

Drittens führt die Bildung verschiedener Ebenen zu einer mentalen Veränderung. Anstatt zu lange über “Kaufen” und “Nicht kaufen” nachzudenken, wird diese Entscheidung schnell getroffen. Dann konzentrieren wir uns darauf, den besten Wert zu finden.

Post Warum eine gute und bessere beste Preisstrategie für Ihr kleines Unternehmen sein könnte, erschien zuerst SmartHustle.com.